ERLEBNISSE UND MOMENTE DIE SIE "BE"HALTEN!

gallery/file-28mini agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

- für Tourbuchungen/Verleih/Parcour/Firmenevent -

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND GESETZLICHE HINWEISE

für BE-SCooTER , Björn Seibert (Einzelunternehmen)

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Touren/Vermietung/Parcours mit dem ninebot by Segway KickScooter ES1 und ES2, Smarthlon KickScooter sowie dem A-TO KickScooter Ultimo und StuntScooter Daytona

 

§1 Anmeldung/Buchung

 

1.1 Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Mietvertrags über eine geführte Tour durch das jeweilige Zielgebiet.

 

1.2 Voraussetzung für jede Buchung ist, dass Sie und alle von Ihnen angemeldeten Teilnehmer- das 14. Lebensjahr vollendet haben und einen gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses vorlegen. Für die Teilnahme an der Tour ist ferner Voraussetzung, dass Sie sich in einem straßenverkehrstauglichen Zustand befinden und nicht an chronischen Krankheiten, wie Epilepsie, Herz-/Kreislauferkrankungen o.ä, leiden und nicht über gesundheitlichen Einschränkungen verfügen, die den sicheren Gebrauch des Fahrzeugs verhindern oder erschweren.

 

1.3 Der Vertrag kommt mit Versand der Bestätigung zustande. Der „Anmelder“ hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen einzustehen.

 

1.4 Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen für die vertraglichen Zwecke verarbeiten, speichern sowie übermitteln und willigen hierin ein. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der sonst im Gesetz genannten Beteiligten erforderlich ist und Ihre schutzwürdigen Belange hierdurch nicht verletzt werden.

 

§2 Tourdurchführung

 

2.1 Treffpunkt für Sie und die weiteren Teilnehmer ist der zuvor genannte Ort der auch im Mietvertrag aufgeführt ist.

Wir bitten Sie und alle weiteren von Ihnen angemeldeten Teilnehmer sich rechtzeitig – 10 Min. vor Tourbeginn –

am Treffpunkt einzufinden und die gültigen Ausweisdokumente vorzulegen.

 

2.2 Den Preis für die Tour können Sie im Vorfeld per Überweisung oder in unserem SToRE per Bar- oder Kartenzahlung entrichten. Die bei Buchung fällige Anzahlung von 20% ist nach erfolgter Buchung und die Restzahlung bis spätestens 3 Tage vor Tourbeginn fällig.

 

2.3 Wir werden Sie vor Beginn der Tour ca. 15min. ausführlich in die Bedienung und Steuerung des ninebot by Segway ES1 und ES2, Smarthlon KickScooter sowie dem A-TO KickScooter Ultimo und StuntScooter Daytona einweisen und Ihnen die Sicherheitshinweise und Anweisungen erläutern. Zwar besteht keine Helmpflicht, jedoch empfehlen wir dies ebenso wie Protektoren. Sie können das Sicherheitspaket bei uns leihen. Eine Sicherheitsweste erhalten Sie für die Tour ohne Aufpreis. 

 

2.4 Die Teilnahme an der Einweisung und der Tour erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Wir behalten uns vor, Teilnehmer, bei denen Zweifel an der Fahreignung besteht oder die Sicherheitsanweisungen oder sonstige Anweisungen des Tourleiters zuwider handeln, oder die Durchführung der Tour nachhaltig stören oder sich und andere gefährden, von der Teilnahme auszuschließen. Für den Fall des berechtigten Ausschlusses bleibt der Anspruch auf das Tourentgelt nicht bestehen.

 

2.5 Sie haben die Möglichkeit, Gepäckstücke und Ihre sonstigen persönlichen Sachen, die Sie nicht mit auf die Tour nehmen können, in unseren Geschäftsräumen oder den anliefernden Fahrzeugen abzustellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für bei uns abgestellten Gegenstände und Wertsachen. Sie sollten daher entsprechend versichert sein.

 

2.6 Der von uns sorgfältig ausgewählte und geschulte Tourguide ist an die von uns festgelegte Tour gebunden, die nur auf den zur Benutzung mit unseren Fahrzeugen gestatteten Straßen und Wegen durchgeführt werden darf. Die für das jeweilige Fahrzeug geltenden Verkehrsvorschriften sind zu beachten. Insbesondere auf gemeinsam mit Fußgängern benutzen Verkehrsflächen muss eine Gefährdung der Fußgänger bei der Benutzung des von Ihnen gesteuerten E-Scooters / Scooters / StuntScooters ausgeschlossen sein. Sie sind daher verpflichtet, sich an die Anweisungen des Tourguide zu halten und nicht berechtigt, eigenmächtig die Route zu verlassen. Der Tourguide ist berechtigt, die Tour aus Sicherheitsgründen zu ändern oder abzukürzen, wenn abzusehen ist, dass die Tourdauer überschritten wird.

 

2.7 Eine vorzeitige Beendigung der Tour und Rückgabe der Fahrzeuge an einem anderen Ort ist außer in Notfällen oder aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

 

§3 Tourabsage/ Abbruch

 

3.1 Wir behalten uns vor, eine Ihnen bestätigte Tour abzusagen,wenn- die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wird,- die Außentemperaturen unter 4° C betragen,- eine Regenwahrscheinlichkeit von mehr als 85 % besteht. Hierüber informieren wir Sie vor Beginn der Tour über die von Ihnen hinterlassene Email Adresse oder Mobiltelefonnummer. Sollte es entgegen der Wettervorhersage bei Tourbeginn regnen, entscheidet der Tourguide vor Ort, ob die Tour stattfindet. Grundsätzlich ist der Tourverlauf so angelegt, dass Sie sich bei kurzen Schauern unterstellen können. Wir empfehlen einen Regenponcho mitzubringen.

 

3.2 Im Fall der Absage durch BE-SCooTER gibt es einen Ausweichtermin.

 

3.3 Soweit die Tour auf Grund höherer Gewalt, verkehrsgefährdender Straßenzustände, besonderer Verkehrssituationen oder sonstigen Betriebs- oder Verkehrsstörungen, die nicht von uns zu vertreten und vorherzusehen sind, nicht oder nicht in der geplanten Form durchgeführt werden kann, sind wir berechtigt, vor oder während der Fahrt vom Vertrag zurückzutreten, oder den Verlauf zu ändern. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Tourentgelts und auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z.B. Anreisekosten o.ä.

 

3.4 Falls die Tour wetterbedingt abgebrochen wird, so besteht ein Anspruch auf Teilrückerstattung 20 % nur dann wenn nicht mehr als 1/3 der Tourstrecke zurückgelegt wurde.

 

§ 4 Stornierung und Änderung der Buchung / Rücktritt

 

4.1 Stornierung einer Privatperson

Sollten Sie die Buchung bis zu 3 Tagen vor dem Termin stornieren, entstehen keine Kosten. Ab 72 Stunden vor Tourstart entfallen 100 % Stornokosten. Bei Nichterscheinen bzw. verspätetem Erscheinen wird der volle vereinbarte Preis berechnet.

 

4.2 Stornierung von Firmenkunden

Sollten Sie die Buchung bis zu 3 Tagen vor dem Termin stornieren, entstehen 20 % Stornokosten. Ab 72 Stunden vor Tourstart entfallen 100 % Stornokosten. Bei Nichterscheinen bzw. verspätetem Erscheinen wird der volle vereinbarte Preis berechnet.

 

§ 5 Haftung und Versicherung

 

5.1 BE-SCooTER ist bemüht, den einwandfreien Zustand der Fahrzeuge zu gewährleisten. Für den Fall, dass ein Fahrzeug ausfällt und nicht binnen 60 min. ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung steht, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 

5.2 Die Haftung von BE-SCooTER, eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen richtet sich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet BE-SCooTER nur bei der schuldhaften Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf. Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Unberührt bleibt die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von BE-SCooTER, einem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

5.3 Die Teilnahme an der Tour und die Benutzung des jeweils zugeteilten E-SCooTER erfolgen auf eigene Gefahr.

Sie haften für selbstverschuldete Unfälle und daraus resultierende Folgen.

 

5.4 Unsere Fahrzeuge sind im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung versichert. Der Versicherungsschutz, der grundsätzlich nur Sach-, Personen- und reine Vermögensschäden Dritter umfasst, die beim Betrieb des Fahrzeugs entstehen, entfällt bzw. ist eingeschränkt bei vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Herbeiführung des Schadenfalls, sowie bei Obliegenheitsverletzungen.Sie sind daher verpflichtet, im Fall eines Unfalls, Diebstahls oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und die Polizei zu verständigen.

 

5.5 Als Teilnehmer haften Sie für alle Veränderungen und Verschlechterungen des Fahrzeugs, die nicht auf vertragsgemäßen Gebrauch zurückgehen. Sie haften daher während der Dauer der Überlassung für sämtliche Schäden am Fahrzeug sowie für den Verlust des Fahrzeugs und die Schadensnebenkosten, wie Bergung, Sachverständigenkosten, Mietausfall etc., wenn der Verlust und/oder die Schäden von Ihnen zu vertreten sind.

 

5.6 Die Haftung ist aufgrund der durch dievon BE-SCooTER abgeschlossenen Versicherung begrenzt. Danach ist Ihre Ersatzpflicht auf den Selbstbehalt beschränkt, der im Schadenfall 10 % der Schadenbeseitigungskosten, mindestens jedoch € 250,00. Im Falle eines Diebstahlsfall beträgt die Haftung 100% des Neu- bzw. Wiederbeschaffungswerts beträgt, soweit der Schaden von Ihnen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde.

 

5.7 Fahrzeuge wie Elektrotretroller sind Haftpflichtversichert. Diebstahl oder Schäden an diesen Fahrzeugen gegen zu Lasten des Mieters.

 

5.8 Die weiteren Segway / ninebot by Segway Produkte sind unversichert, Diebstahl oder Schäden gehen zu Lasten des Mieters.

 

Teil II. Besondere Bedingungen für Geschenk und Wert Gutscheine

 

1 Erwerb und Haftung

 

1.1 Jeder Geschenk und Wert Gutschein enthält für dessen Identifizierung eine Gutschein-Nummer. Der Gutschein darf weder verändert noch kopiert werden. Geschenk und Wert Gutscheine von BE-SCooTER sind frei übertragbar. Der Erwerber/Einlöser wird jede geeignete Maßnahme ergreifen, um einen Betrug bei dessen Einlösung zu verhindern. Im Falle eines Betruges, behält sich BE-SCooTER vor, die entsprechenden Geschenk und Wert Gutscheine nicht einzulösen. Eine Haftung durch BE-SCooTER gegenüber dem Erwerber für Verlust oder Nichtgebrauch der Gutscheine ist ausgeschlossen, eine Verpflichtung zum Ersatz der Gutscheine besteht nicht.

 

2 Rückgabe, Umtausch und Guthaben

 

1.2 Geschenk und Wert Gutscheine sind von der Rückgabe ausgeschlossen, ein nachträglicher Umtausch von bereits erstellten Geschenk und Wert Gutscheinen in andere Gutscheinwerte ist nicht möglich, eine Barauszahlung von Geschenk und Wert Gutscheinen und/oder von Geschenk und Wert Gutschein Restguthaben ist ausgeschlossen.

 

§ 6. Anwendbares Recht/Erfüllungsort/Gerichtsstand

 

6.1 Nebenabreden bedürfen ebenso wie Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages der Schriftform.

 

6.2 BE-SCooTER hat die Verpflichtungen aus dem Vertrag an seinem Sitz zu erfüllen. Für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis und über dessen Bestehen ist das Amtsgericht Wetzlar zuständig.

 

6.3 Auf das Vertragsverhältnis und sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

Stand: 30.05.2019

 

BE-SCOOTER, Björn Seibert Einzelunternehmen • Erbsengasse 3a • 35644 Hohenahr - Erda •

Telefon   +49 6446 5459688      FAX    +49 6446 5459686       MOBIL    +49 176 51567370

info@be-scooter.de                  Umsatzsteuer-ID DE 815 814 992